Sie sind hier: Englisch / Fachcurriculum
Deutsch
English
Mittwoch, 13. Dezember 2017

HKM Kerncurricula

eBooks


Hauptschule Sek. I

Realschule Sek. I

Gymnasium Sek. I

Auf dem Weg zu einem schulinternen Curriculum

Englisch ist nach wie vor die Weltsprache schlechthin.

Den ersten Kontakt mit der englischen Sprache erhalten die Schüler über Medien jeglicher Art, z.T. über Kurse im Kindergarten und über den Anfangsunterricht in der Grundschule. Die bereits vor dem Eintritt in die Sekundarstufe I erworbenen Kompetenzen gilt es in der Sekundarstufe I zu vertiefen, zu systematisieren und zu erweitern.

Dem Englischunterricht an unserer Schule liegt das Lehrwerk English G 21 des Cornelsen-Verlags zugrunde. Es ermöglicht einen systematischen Aufbau der in den Kerncurricula geforderten Kompetenzen, modifiziert  nach den besonderen Bedingungen einer IGS zum schulinternen Curriculum.

English G 21 wird auf Grund der äußeren Differenzierung nach Klasse 6 in zwei verschiedenen Ausgaben genutzt. Die A-Kurse ab Klasse 7 arbeiten mit der erweiterten, die B-Kurse mit der Grundausgabe. Lediglich in den C-Kursen wird das Lehrwerk New Highlight verwendet.

Die Aneignung von Lernkompetenzen, d.h. die Fähigkeit der Schülerinnen und Schüler, das Lernen immer stärker selbst zu steuern, gehört zu den übergeordneten Zielen des Englischunterrichts. Dieses Konzept des selbständigen Lernens wird in Klasse 5 angebahnt und setzt sich durch die weiteren Klassen fort. Maßgeblich ist die Beherrschung von Lern- und Arbeitstechniken sowie von kooperativen Arbeitsformen.

Die Grundlagen zur Vertiefung und Erweiterung ihrer Kompetenzen erhalten die Schüler anhand von Texten und Übungen, die inhaltlich auf ihre eigene Lebenswelt zugeschnitten sind bzw. zu dieser in Beziehung gesetzt werden.

Ausgehend vom Mutterland der englischen Sprache, nämlich England, erweitern die Schülerinnen und Schüler ihren geographischen und kulturellen Horizont mit Hilfe von Ereignissen, die zunächst in England und Großbritannien, später in Amerika und Australien bzw. allen englischsprachigen Ländern der Erde angesiedelt sind.

Die grammatische Progression gilt dem Ziel, die beschriebenen und mit der eigenen Lebens-wirklichkeit zu vergleichenden Erfahrungen zu verstehen und sprachlich angemessen darstellen zu können.

Ab dem Schuljahr 2015/16 beginnen wir im 5. Schuljahr mit dem neuen Lehrwerk „Orange Line“ aus dem Hause Klett.